DJ Trigger

DJ TRIGGER

DJ seit 1998

 

über sich selbst:

Angefangen habe ich 1998. Damals haben wir Partys veranstaltet, die schnell sehr groß geworden sind und wir brauchten einfach jemanden, der Musik auflegt. Schnell habe ich mir das erste Mischpult und einen Plattenspieler gekauft. Auf einem Bein kann man bekanntlich schlecht stehen, also musste schnell der zweite her. Das Mischpult wurde öfter durch neuere Modelle ersetzt, die Plattenspieler von Technics nutze ich noch heute. Durch einen Freund habe ich von einem DJ Workshop gehört, bei dem ich fortan wöchentlich zu finden war. Dozent war damals DJ Tre Styles, der später mit seiner DJ Crew Noisy Stylus mehrfach deutscher DMC- sowie ITF Champion wurde und auch internationale Titel abräumte.

Musikalisch bin ich relativ schnell, wie so viele in der Zeit, bei HipHop gelandet. Von da kam ich zu Funk und Soul und irgendwann kamen auch Reggae und elektronische Musik dazu.

Heute macht es mir Spaß, verschiedene Genres so zu kombinieren, dass sich einerseits viele Leute abgeholt fühlen, man andererseits immernoch erkennen kann, wo meine Wurzeln sind.

Lange Zeit war ich außerdem DJ der Band RBM655, sowie Live-DJ von Mistah Nice.



Referenzen:


  • Football Agency Cup (Hamburg, Leipzig, Frankfurt)
  • Streetfood Festivals, NRW
  • Tsunami, Köln
  • MTC, Köln
  • Kult 41, Bonn
  • Baracuda, Dortmund
  • Zucker, Bremen
  • Magnapop, Krefeld
  • Trinkhalle, Düsseldorf
  • Elephant Bar, Düsseldorf
  • Cube, Düsseldorf
  • The Tube, Düsseldorf
  • Schickimicki, Düsseldorf
  • Blue Note, Düsseldorf
  • Apollo Theater, Siegen
  • dee2, Siegen
  • Stadtfest, Stuttgart
  • ECI Cultuurfabriek, Roermond (Niederlande)
  • Center Parks (Niederlande)
  • Club Mixtape 5, Sofia (Bulgarien)
  • The IVY, Atlanta (USA)
  • uvm.



DJ Support:


  • Nina Hagen
  • DJ Babu
  • Delinquent Habits
  • Black Sheep
  • DJ Mad (Beginner)
  • Torch
  • uvm.